ComicSites http://www.comicsites.com Daily Comics Mon, 30 Mar 2015 10:01:07 +0000 de-DE hourly 1 Ein Startup Projekt http://www.comicsites.com/2014-03-13/ein-startup-projekt-149.html http://www.comicsites.com/2014-03-13/ein-startup-projekt-149.html#respond Thu, 13 Mar 2014 16:55:59 +0000 http://www.comicsites.com/?p=149 „The Rock“ ist ein Software-Projekt von TradeMachines… Auf Basis der Standardlösung WordPress wurde innerhalb von vier Wochen eine Beta-Variante aus dem Boden gestampft. „The Rock“ war die schnell notwendige Neuentwicklung. Den Weg von der Planung zum Projektabschluss eines Lean StartUps zeigt dieser Comic.

The Rock by TradeMachines

]]>
http://www.comicsites.com/2014-03-13/ein-startup-projekt-149.html/feed 0
WebTV-Magazin für Anime-Fans http://www.comicsites.com/2013-02-13/webtv-magazin-fur-anime-fans-140.html http://www.comicsites.com/2013-02-13/webtv-magazin-fur-anime-fans-140.html#respond Wed, 13 Feb 2013 18:53:44 +0000 http://www.comicsites.com/?p=140 J-mag Manga MagazinZu den beliebtesten Inhalten auf MyVideo gehören fernöstliche Mangas. Deshalb bringt die Videoplattform der Magic Internet GmbH jetzt „J-Mag“ mit ein neues Format. Serien wie „Soul Eater“, „Samuari Girls“ oder „Crayon Shin Chan“ erfreuen sich auf MyVideo mit monatlich mehr als zwei Millionen Views großer Beliebtheit.

Ab dem 13. Februar können Besucher unter www.myvideo.de/jmag den Live-Stream abrufen, der jeden zweiten Mittwoch ab 18 Uhr ausgestrahlt wird. J-Mag ergänzt das bestehende
Portfolio an interaktiven Live-Formaten aus Bereichen wie Gaming und Comedy auf MyVideo um ein weiteres Genre mit Kultpotenzial.

Bei J-Mag empfängt die Moderatorin und bekannte Anime-Zeichnerin Mikiko Ponczek die Netzgemeinde zu einer Stunde interaktivem Entertainment und berichtet über die neuesten Serien, Staffeln und Trends aus dem bunten Manga-Kosmos. Stets dabei ist die Community, die sich über Social-Media Plattformen wie Facebook (www.facebook.com/jmag.live) interaktiv an der Sendung beteiligt und somit zum Teil des Streams
wird.

]]>
http://www.comicsites.com/2013-02-13/webtv-magazin-fur-anime-fans-140.html/feed 0
Betretendes Schweigen in der Badewanne http://www.comicsites.com/2012-08-30/betretendes-schweigen-in-der-badewanne-3-132.html http://www.comicsites.com/2012-08-30/betretendes-schweigen-in-der-badewanne-3-132.html#respond Thu, 30 Aug 2012 13:08:55 +0000 http://www.comicsites.com/?p=132
Ein mopsfideler Mops
Lachender Mops, Foto: Alexa Toxinowicz / pixelio.de

Am 22. August jährte sich Vicci von Bülows Todestag zum ersten Mal. Dies nahmen 73 Cartoonisten zum Anlass, zu fragen, was aus seinem Alter Ego Loriot und den von ihm geschaffenen Figuren geworden ist. Wie geht es ihnen ein Jahr nach dem Tod ihres Schöpfers? Ist das Ei noch hart? Was macht die Nudel, oder der Mops? Sitzen Herr Müller-Lüdenscheidt und Dr. Klöbner noch in der Badewanne?

Der Sammelband „Cartoons für Loriot“, herausgegeben von Steffen Gumbert und Denis Metz, honoriert in über 100 Cartoons mit einer gelungenen Melange aus Witz und Trauer Deutschlands bekanntesten Humoristen und die von ihm geschaffenen Charaktere gleichermaßen. Für den Mops etwa ist ein Leben ohne Loriot möglich, aber sinnlos. Dagegen blickt die Nudel in Til Mettes Bild selbstbewusst in die Zukunft: „Sicherlich… Loriot hatte komisches Talent, aber gelacht hat man über mich!!“

Loriots Figuren schwanken offensichtlich selbst noch zwischen Trauer, betretendem Schweigen und ersten eigenen Schritten. Den Meister selbst – ob nun im Himmel oder nicht – dürfte es freuen. Beweist es doch den Zeitgeist und die Unvergänglichkeit seines großartigen Humors.

]]>
http://www.comicsites.com/2012-08-30/betretendes-schweigen-in-der-badewanne-3-132.html/feed 0
Flix: Don Quijote http://www.comicsites.com/2012-08-22/flix-don-quijote-121.html http://www.comicsites.com/2012-08-22/flix-don-quijote-121.html#respond Wed, 22 Aug 2012 10:45:03 +0000 http://www.comicsites.com/?p=121 Comicvorstellung


Statuengruppe Don Quijote Sancho PanzaWer kennt ihn nicht, Alonso Quijano, der als Ritter von der traurigen Gestalt auszieht um Abenteuer zu erleben, Gefahren zu bestehen und gegen das Unrecht in der Welt zu kämpfen, weil er zu viele Ritterromane gelesen hat und Fiktion für Realität hält. Mit seinem „Don Quijote“ parodiert Miguel de Cervantes Anfang des 17. Jahrhunderts das Genre Ritterroman und führt dem Leser vor Augen, dass übermäßige Lektüre desselben verrückt macht.

Der in Berlin lebende Comiczeichner, -autor und Cortoonist Flix (Felix Görmann) hat sich für seinen neusten Comic genau dieses literarischen Klassikers bedient. Was zunächst respektlos erscheint, ja geradezu als blasphemischer Angriff gegen einen Klassiker der Weltliteratur, entpuppt sich als neue Story. Genau genommen entlehnt Flix die Hauptmotive aus Cervantes Original und passt sie kurzerhand an die Gegenwart an. Was etwas merkwürdig klingt, ist genial durchdacht und keineswegs bloße Adaption.

Ganz wie Cervantes greift auch der Comiczeichner Flix auf das Genrespiel zurück. Sein Alonso Quijano, wohnhaft in Tobosow im Landkreis Müritz, beschwert sich in einem Leserbrief bei der F.A.Z. Redaktion über den „intellektuellen Schmutzfleck“ Comic im Feuilleton, es sei ja schließlich „allgemein bekannt, dass ,Comics‘ den Analphabetismus fördern“.  Natürlich gibt es wie im Original die imaginierte schöne Dulcinea, allerdings ist es in der zeitgemäßen deutschen Variante eine Katze. Statt den Riesen in Gestalt von Windmühlen bekämpft der Comic-Don Quijote den von der Aktiengesellschaft „La Mancha“ geplanten Windpark.

Das sind natürlich längst nicht alle Anspielungen auf Cervantes Zweiteiler. Immer wieder und unerwartet tauchen sie auf und man kommt aus dem Schmunzeln nicht heraus. Flix´Don Quijote ist ein gelungenes Pointenfeuerwerk mit raffinierten Geistesblitzen. Absolut „lesenswert“.  
 

]]>
http://www.comicsites.com/2012-08-22/flix-don-quijote-121.html/feed 0
Dosenbier ersetzt Torwart http://www.comicsites.com/2012-06-21/dosenbier-ersetzt-torwart-114.html http://www.comicsites.com/2012-06-21/dosenbier-ersetzt-torwart-114.html#respond Thu, 21 Jun 2012 22:39:12 +0000 http://www.comicsites.com/?p=114 Bierdosen ersetzen Torwart

Ein Fussball-Tor ist 109,25 Bierdosen breit und 14,5 Bierdosen hoch. 1584 Bierdosen könnten den Torwart ersetzen, weil sie die Torfläche dicht machen.

]]>
http://www.comicsites.com/2012-06-21/dosenbier-ersetzt-torwart-114.html/feed 0
Meisterdetektiv Nick Knatterton http://www.comicsites.com/2012-04-16/meisterdetektiv-nick-knatterton-110.html http://www.comicsites.com/2012-04-16/meisterdetektiv-nick-knatterton-110.html#respond Mon, 16 Apr 2012 12:07:09 +0000 http://www.comicsites.com/?p=110 Deutsche Comicfans älteren Kaliber ist Meisterdetektiv Nick Knatterton sicher ein Begriff. Zwischen 1950 und 1959 erschienen die Geschichten von Nick Knatterton in der deutschen Illustrierten Quick als Comicserie. Schöpfer war der Autor und Zeichner Manfred Schmidt.

Nach 1952 erschienen die ersten Sammelbände und in den 70ern Jahren wurden die Geschichten zunächst zu Bänden zusammengefasst und später auch in einem Band als Gesamtausgabe veröffentlicht. Dort fehlten allerdings zwei Episoden die im Jahr 1983 in dem Comic-Magazin Comic-Forum in den Ausgaben Nr. 17 und 18 abgedruckt wurden. Die Jubiläumsausgabe von 1998 stellt die eigentliche Gesamtausgabe, jedoch nicht unbedingt in chronologischer Form, dar. Im Jahr 2007 gab es eine erneute Gesamtausgabe.

Autor Manfred Schmidt baute in seinen Geschichten stets Seitenhiebe zur Wirtschaftswunderzeit ein. In den 70er Jahren wurden von Manfred Schmidt im eigenem Studio auch Zeichentrickfilme über Nick Knatterton produziert – diese sind noch als DVD erhältlich. Im Jahr 1959 entstand ein Knatterton-Realfilm „Nick Knattertons Abenteuer – Der Raub der Gloria Nylon“ unter anderem mit Gert Fröbe, Günter Pfitzmann und Susanne Cramer von dem sich Manfred Schmidts allerdings distanzierte. Unter der Regie von Hans Quest spielte Karl Lieffen die Hauptrolle.

Ein weiterer Realfilm „Nick Knatterton“ wurde im Jahre 2002 gedreht. Die Herstellerfirma musste jedoch Konkurs anmelden, der Film ging in der Konkursmasse und wurde bislang offiziell nicht offiziell vorgeführt.

Im März 2007 und im Februar 2008 veröffentlichte „Der Audio Verlag“ insgesamt vier Hörspiele mit Nick Knatterton Geschichten, die ebenfalls noch als Hörbuch Download erhältlich sind.

]]>
http://www.comicsites.com/2012-04-16/meisterdetektiv-nick-knatterton-110.html/feed 0
The Lady and the Tiger http://www.comicsites.com/2012-02-27/the-lady-and-the-tiger-28.html http://www.comicsites.com/2012-02-27/the-lady-and-the-tiger-28.html#respond Mon, 27 Feb 2012 10:55:18 +0000 http://www.comicsites.com/?p=28 The Lady and the Tiger

The Lady and the Tiger . Karikatur vom 7.11.1914. Diese Karikatur zeigt die beiden großen Gewinner am Wahltag 1917 in New York. Die Wähler nahmen die Änderung der Landesverfassung an. Am selben Tag, besiegte Demokrat John F. Hylan sowohl den republikanischen Bürgermeister von New York, John Mitchel Purroy, als auch den sozialistischen Kandidaten Morris Hillquit. Der Sieg war ein großer Triumph für Tammany Hall, hier von der stolzen Tammany Tiger vertreten. Während einige Staaten den Frauen ermöglichten zu wählen, gab es kein nationales Gesetz das den Frauen die Wahl garantierte, bis der 19. Zusatzartikel zur Verfassung im Jahr 1920 ratifiziert wurde.

Serie: Berryman Political Cartoon Selection, zusammengestellt 1896 – 1949

]]>
http://www.comicsites.com/2012-02-27/the-lady-and-the-tiger-28.html/feed 0
Die NZZ wagt einen Blick zurück http://www.comicsites.com/2012-02-22/die-nzz-wagt-einen-blick-zuruck-98.html http://www.comicsites.com/2012-02-22/die-nzz-wagt-einen-blick-zuruck-98.html#respond Tue, 21 Feb 2012 23:34:15 +0000 http://www.comicsites.com/?p=98 Die Neue Züricher Zeitung (NZZ) hat in ihrem Archiv gesucht und einen Ihrer Artikel aus dem Jahr 1949 hervor gekramt. „Comic Books Pro und Contra“ – Verbrennt die Comics…

Comic-Books werden verboten und aus dem Sortiment genommen, Schüler verbrennen sie freiwillig. Comic-Gegner in den USA nehmen den Kampf gegen die Schundliteratur auf – ein Kampf gegen Windmühlen.

Im Jahr 1949 lesen 91 Prozent der Jugendlichen im Alter von 6 bis 17 Jahren in den USA die sogenannten „comic-books“. Fast alle Tageszeitungen haben eine wöchentliche, wenn nicht tägliche Comic-Beilage. Darüber hinaus werden 216 verschiedene Comic-Magazine verlegt, die monatlich 40 bis 60 Millionen Exemplare absetzen.

Doch Comic-Gegner werden vor allem wegen der Kriminalgeschichten aktiv. Man muss die Jugend schützen, lautet der Tenor. Die NZZ vom 6. Februar 1949 äussert sich kritisch und befürchtet, dass diese Lektüre Jugendliche auf die schiefe Bahn bringt.
Die NZZ versucht immerhin zwischen „guten“ und „schlechten“ comic-books zu differenzieren und führt als „wissenschaftlichen Beweis“ die Theorien von Frederic Werthaman.

]]>
http://www.comicsites.com/2012-02-22/die-nzz-wagt-einen-blick-zuruck-98.html/feed 0
Animal Farm Comic von Norman Pett http://www.comicsites.com/2012-02-10/animal-farm-comic-von-norman-pett-23.html http://www.comicsites.com/2012-02-10/animal-farm-comic-von-norman-pett-23.html#respond Fri, 10 Feb 2012 11:43:49 +0000 http://www.comicsites.com/?p=23 Bestial-Farm
Vorab-Zeichnung für das Design des „Bestial Farm Comic“ aus dem Jahr 1950. Die Comic-Version von Bestial Farm (von George Orwell) wurde vom Karikaturist Norman Pett und Donald Freeman umgesetzt. Dies geschah auf Betreiben der US-Regierung. Nach der Veröffentlichung wurden verschiedene Botschaften ermutigt Zeitungen darauf hinzuweisen den anti-kommunistischen Comic zu veröffentlichen. Er wurde in einer Reihe von Sprachen übersetzt und auch eine Diashow für die öffentliche Aufführung produziert.

]]>
http://www.comicsites.com/2012-02-10/animal-farm-comic-von-norman-pett-23.html/feed 0
Globetrotter Comics http://www.comicsites.com/2012-02-09/globetrotter-comics-63.html http://www.comicsites.com/2012-02-09/globetrotter-comics-63.html#respond Thu, 09 Feb 2012 12:38:58 +0000 http://www.comicsites.com/?p=63

Stefan Loske – Jahrgang 1975 – ist Autor und Zeichner der Globetrotter-Comics. Er lebt in Ibbenbüren, Wesfalen. Seine Comics stellt er über seine Website globetrotter-comics.de vor. Im Bereich „Wer ist Wer?“ gibt es einen Überblick zu den einzelnen Figuren.

]]>
http://www.comicsites.com/2012-02-09/globetrotter-comics-63.html/feed 0